News – Mitfahrangebot.at

Autos, Mitfahren, Geld sparen – der Blog zum Thema Mobilität in Österreich.

Im Pannenfall sicher reagieren

Wer viel im Auto reist bzw. fährt kennt die gefährlichen Situationen in welchen anderer Verkehrsteilnehmer/innen in eine Verkehrspanne geraten. Im besten Fall steht das defekte Fahrzeug in einem überschaubaren Streckenabschnitt wie einem lang gezogenen geraden Autobahnkilometer. Ungünstig bis sehr gefährlich sind kurvenreiche Strecken sowie schlecht einsehbares Gelände. Eine frühzeitige Vorwarnung der herannahenden Kraftfahrzeuglenker/innen ist lebensrettend! Selbst Kleinwagen werden bei einem ungebremsten Aufprall zu tödlichen Geschossen für alle Beteiligten.

Gesetzlich vorgeschriebenes Pannenzubehör

Für Österreich ist seitens des Gesetztes für jedes KFZ folgendes Equipment für den Fall einer unvorhersehbaren Panne vorgeschrieben:

  • Warnweste
  • Warndreieck
  • Verbandskasten (nicht abgelaufen & nach DIN Norm!)

Wer denkt, es ist lohnenswert an der vorgeschriebenen Ausrüstung zu sparen, der irrt leider. Ich persönlich als Autor dieses Mitfahrangebot Blogs wurde schon von der Polizei gestoppt weil mein Kennzeichen unter Verdacht stand gestohlen worden zu sein. Dies hat sich nach der Überprüfung des Sachverhalts als falsch herausgestellt. Damit die Kontrolle nicht „umsonst“ war für die Gesetzeshüter wurde nach einer Warnweste gefragt welche leider nicht „on Board“ war. Das hat 20 Euro gekostet, leider.. ;-)

Ersatzteile für die Reparatur nach der Panne

Nach beinahe jedem technischen Defekt muss das Fahrzeug in einer Werkstatt um die Mängel zu beseitigen. Hilft der gelbe Engel vom bekannten Pannenservice so darf man nicht den Einbau von Ersatzteilen über seine Basis Mitgliedschaft erwarten. Das Auto wird nur soweit startklar gemacht, damit der nächste Autoservice erreicht wird. Wer trotzdem sparen möchte, für den ist es eine smarte Empfehlung Ersatzteile bequem online zu bestellen.

In diesem Bereich existieren eine Menge Anbieter am Markt, beispielsweise http://www.teile-direkt.at/ welche weitaus günstigere Produktpreise offerieren als vom örtlichen Händler/in.

Sparen bei der Instantsetzung

Ich fahre diese Strategie: Online wird günstig eingekauft z.B. die üblichen Ersatzteile wie Zündspulen oder der Klassiker schlechthin: Zündkerzen. Aus der Vergangenheit bin ich in mehrere Situationen geraten bei welchen nicht die Panne das Problem war sondern die nicht vorhandenen Ersatzteile. Denn Teile an der elektronischen Motorzündeinrichtung kann man als Hobby Mechaniker auch selbst tauschen.

Das hat den Vorteil, dass im Pannenfall nicht nur Geld für die Nothilfe gespart wird sondern eine Menge Zeitbudget. Oftmals verstreichen Stunden bis die technische Hilfe eintrifft, ärgerlich wenn dadurch ein Mitfahrgelegenheit Termin ins Wasser fällt und die Mitfahrer/innen absagen.

Tags: , , ,