News – Mitfahrangebot.at

Autos, Mitfahren, Geld sparen – der Blog zum Thema Mobilität in Österreich.

Gopro gebraucht kaufen – Pro und Contra

Elektronische Markenprodukte sind als neues Produkt meistens nur sehr teuer zu kaufen. Egal ob Flatscreen TV oder eine digitale Spiegelreflexkamera. Im Segment der Action Kameras ist die Situation nicht anders: möchte man eine Gopro neu kaufen, zahlt man einen höheren Kaufpreis als würde man die Gopro gebraucht kaufen. Ob man seine Actioncam neu und originalverpackt kauft oder im gebrauchten Zustand, das muss Produktspezifisch entschieden werden. Der Mitfahrangebot Newsblog hat bereits mehrere Jahre Erfahrung mit der Verwendung von Gopros und möchte euch deshalb heute ein paar Tipps für das Pro und Contra eine Gopro Kamera “2nd Hand” zu kaufen.

Das Objekt der Begierde vieler digitalen Hobbyfilmer: eine Gopro Kamera. Ein neues Modell kostet ca. 400€ - ob sich der Einkauf einer gebrauchten Kamera lohnt wird in diesem Beitrag kommentiert. - Foto: Mitfahrangebot.at/news







 

Bekannte Schwachstellen bei der Gopro3

  • Bei der Gopro3 nutzt sich gerne der interne USB Anschluss ab, in der Praxis bedeutet dies, dass sich der Anschluss von der Platine löst und man somit den Akku seiner GoPro-Kamera nicht per USB Anschluss aufladen kann.Dieser Defekt tritt gerne je nach Beanspruchung der Kamera nach ca. 2 Jahren auf. Als Trostpflaster: nach 2 Jahren wäre die gesetzliche Garantiezeit sowieso erloschen und man bleibt auf dem Schaden als Konsument quasi selbst sitzen.Wer eine gebrauchte GoPro kauft, sollte also definitiv damit rechnen, dass sich der interne USB Port / Anschluss altersbedingt löst und nicht mehr funktioniert.

 

    Der USB Port / Anschluss der Gopro3 ist eine bekannte Schwachstelle, die gerne mit den Jahren in einem Defekt endet. Foto: Mitfahrangebot.at/news

     

  • Ein weiterer Schwachpunkt welcher schon viel früher als zwei Jahre nach dem Kauf auftreten kann bei der GoPro3 ist, dass die Farben zu hell während dem Filmen z.B. mit einem Gelb- oder Grünstich dargestellt werden. Dieser Defekt macht das Filmen quasi unmöglich, da man die Farbfehler auch nicht per Software Nachbearbeitung beheben kann.
    Bei den Gopro3 Kameras von Mitfahrangebot trat dieser Farbfehler einmal bei einer neuen Kamera auf nach ca. 8 Monaten im Einsatz, diese Kamera wurde dank der Garantie sofort ersetzt. Dann trat der gleiche Fehler jedoch auch beim Garantiegerät auf – ca. 2 Monate bevor die Garantie abgelaufen wäre. Glück im Unglück sozusagen und auch diese Kamera wurde wieder kostenlos ersetzt (Dank noch gültigem Garantieanspruch).

Seine Gopro durch Schutz Zubehör schonen im Alltag ist das oberste Gebot! Foto: Mitfahrangebot.at/news

 

Schutz Equipments sind verpflichtend & ein “must have”

Kauft man sich das erste mal eine Gopro macht man als Anfänger/in den fatalen Fehler, dass man seine Kamera ohne Schutz im Alltag mit sich transportiert und benutzt. Dadurch kommt es zur Abnutzung am Gehäuse, Material und nicht selten zu unliebsamen Oberflächen Kratzern am Display und an der Linse.

Ein Kunststoff Abdeckung für die Gopro Linse, diese beschützt die Linse vor Kratzern und Verunreinigungen... Foto: Mitfahrangebot.at/news

 

Dabei ist das erhältliche Schutz Zubehör für die Gopro relativ preiswert und erschwinglich. Wichtig ist, dass man seine Actioncam stets mit einem Kunststoffdeckel für die Linse transportiert. Egal ob im Rucksack, an der Drohne montiert oder in der Jackentasche. Dieser kleine Plastikdeckel fängt auf lange Sicht gerechnet eine Menge an Kratzern “ab” welche sonst die Oberfläche der Linse verkratzen und beschädigen würden.

Zwei essentielle Teile um Deine Gopro im Alltagsgebrauch vor Beschädigungen zu schützen. Eine Silikon Ummantellung und eine Abdeckung für die Kameralinse. Foto: Mitfahrangebot.at/news

 

Ebenfalls sehr preiswert und hilfreich die Gopro in einem optisch einwandfreien quasi “neuem” Zustand zu halten ist das anbringen einer Silikon Ummantelung. Ähnlich wie beim Handy ist dieses Case als Schutzhülle zu sehen.

 

Gebrauchte Gopro kaufen -> ja aber nur wenn…

Aufgrund der bekannten Schwachstellen ist der Einkauf einer bereits verwendeten Gopro nur ratsam, wenn einer den folgenden zwei Punkte erfüllt werden. Wer auf diese Kauftipps “pfeifft” riskiert im Falle eines Hardware Defekts, dass sein investiertes Geld quasi futsch ist.

  • Eine Garantie mit Originalrechnung sollte noch vorahnden sein auf die Kamera.
    Im Detail um im Falle eines auftretenden Defekt an der Hardware die Möglichkeit  auf einen kostenlose Ersatz (mit einer neuen Gopro! Kamera) zu erhalten.

    Jetzt sind Kratzer an der Gopro Hülle fast unmöglich - eine gute Basis zum die eigene Actionkamera für Jahre auf einem gepfelgten Niveau zu halten. Foto: Mitfahrangebot.at/news

  • Gebraucht kaufen ohne Garantie nur, wenn der Preis relativ niedrig ist – mehr als 150€ ohne Garantie sollte man nicht in eine benutzte GoPro3 Kamera investieren. Dann lieber als Neugerät kaufen, mit vollen 2 Jahren Garantie und wie empfohlen gleich zu Beginn die Actioncam nur mit Schutz Zubehör verwenden.

GoPro mit und ohne Schutz verwendet - hier nochmal ein direkter Vergleich: links ist eine GoPro welche nur mit Schutz Hülle und Linsenschutz verwendet wurde. Rechts eine ziemlich runter gerockte GoPro, bei dieser Cam wurde niemals ein Schutz verwendet im Alltag. Das sieht man dem Kamera Äußeren auf jedenfall an mit einigen Kratzern und Abschürfungen. Die Kratzer auf der Linse sieht man auf dem Foto leider nicht ;-) ... Foto: Mitfahrangebot.at/news

Wie auch immer Ihr euch entscheide beim Thema “GOPRO kaufen” beachtet die obigen Tipps und vermeidet euch selbst einen finanziellen Verlust und eine Menge Stress :-)





Tags: , , , , , , ,